Gegen den „unverschämten Reichtum“ (Papst Franziskus)

Gegen den „unverschämten Reichtum“ (Papst Franziskus)

Der Papst hat am Dienstag, 13. Juni 2017 den „unverschämten Reichtum“ einer Minderheit „Privilegierter“ kritisiert und betont, dass dadurch die Armut weltweit verschärft wird. Der Satz findet sich in der vom Vatikan veröffentlichten Botschaft zum neu eingeführten „Welttag der Armen“, der in diesem Jahr erstmals stattfinden wird – und zwar am Sonntag, 19. November. Lesen Sie hier weiter.

Von | 2017-06-19T08:58:51+00:00 19. Juni 2017|Kategorien: Kirche, Politik|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar